Tezawe
"Du sollst ... befehlen"
(Exodus /2. Buch Mose 27:20 - 30:10)

am 26. Februar 2021

Jeden Freitag um 14 Uhr stellt ein Rabbiner seine Gedanken zur Tora online bei ahavta - Begegnungen vor. Um live dabei zu sein, ist es ganz einfach, sich bei https://ahavta.clickmeeting.com anzumelden.
 
Am 26. Februar 2021 (14. Adar 5781) – zugleich das Purim-Fest – sprach Rabbiner Dr. Walter Rothschild das Wort für den am Abend beginnenden Schabbat. Der 20. Wochenabschnitt im Lesezyklus lautet „Tezawe", תצוה „Du sollst gebieten“. Er umfasst 2.Mose 27,20–30,10. In Teruma, dem Tora-Abschnitt der letzten Woche, wurde die Konstruktion des Heiligtums in der Wüste beschrieben. In dieser Woche lesen wir über die Menora, den siebenarmigen Leuchter, der im Stiftszelt (und später im Tempel) als „Ner Tamid“ („ewiges Licht“) diente. Danach werden die besonderen Kleidungsstücke genannt, die von den Priestern getragen werden, wenn sie dort Dienst tun. Schließlich werden Teile des Dienstes beschrieben, die ein Priester im Heiligtum zu verrichten hatte.